Unser Zuhause ist ein Ort, an dem wir vieles tun: lieben, lachen, toben, relaxen, träumen und täglich eine ganze Bandbreite an Emotionen durchleben. Kurz: Es ist ein Platz, an dem wir einfach wir sein können.

Nur allzu verständlich also, dass wir diesen nach allen Kräften schützen möchte. Nicht zuletzt die Alarmanlage an der Wand, Sicherheitsschlösser an der Türe und der großzügige Zaun, der das Grundstück eingrenzt und unerwünschte Eindringlinge fernhalten soll, kommunizieren dieses Bedürfnis nach außen.

Zaun schützt, ohne selbst Gefahr zu sein

Oft kann aber genau das, was dem Hausbewohner ein Gefühl von zusätzlicher Sicherheit und Schutz beschert, schnell ins Gegenteil umschlagen. Und ein erhöhtes Gefahrenpotential bergen. So auch bei Metallzäunen, die mit scharfen oder spitzen Überständen an Ober- und Unterkanten ausgestattet sind und insbesondere für Kinder und Jugendliche einen Risikofaktor darstellen.

Bei ausgelassenen Tobereien im Garten oder einer kleinen Kletterpartie kann nämlich – im wahrsten Sinne des Wortes – auch schnell einmal etwas ins Auge gehen. Deshalb erfreut sich, was an KiTa, Sportplatz und Co schon lange gang und gäbe ist, auch im Privatbereich immer größerer Beliebtheit: Zaunsysteme ohne Überstände. Die Gefahr, dass sich Personen an den scharfkantigen Zaunteilen – etwa durch Stolpern oder den Versuch, hinüberzuklettern – verletzen, wird dadurch minimiert.

Verkehrssicherungspflicht erfüllen

Unfälle auf diese Art zu vermeiden ist aber nicht nur eine Kür, sondern auch eine Pflicht – und zwar eine Verkehrssicherungspflicht im Sinne des zu gewährleistenden Personenschutzes. Die Gütegemeinschaft Metallzauntechnik e.V. empfiehlt daher, dass öffentliche Zaunanlagen bis zu einer Standhöhe von unter 180 Zentimetern keine Überstände aufweisen dürfen.

Übrigens: Wer einen Zaun mit RAL-Gütesiegel aufstellen lässt, erhält ein Leistungsversprechen an Qualität und Sicherheit. Auf diese Weise werden nicht nur der Personenschutz, sondern auch die sicherheitstechnischen Anforderungen der derzeit geltenden Normen und Regeln garantiert.

Eine Übersicht der Mitgliedsunternehmen der RAL Gütegemeinschaft gibt es unter ► www.guetezaun.de, weitere Informationen unter ► www.ral.de.

Bildquelle:

  • Kinder klettern auf Metallzaun: RAL Gütegemeinschaft Metallzauntechnik
Kategorien: ,

Das könnte dir auch gefallen:

Für viele wohl ein bekanntes Problem: Man zieht in eine neue Wohnung und stellt beim Anbringen der Einrichtungsgegenstände fest, dass der Bohrer im Mauerwerk kaum zu versenken ist. Statt saubere Bohrlöcher zu schaffen, in denen sich mit Dübeln Regale, Hängeschränke, Gardinenstangen oder größere Bilder befestigen lassen, kommt einem bröckelndes Mauerwerk entgegen.

Parkett ist ein zeitloser Klassiker für die Bodengestaltung – naturnah, edel und dabei auch noch urgemütlich. Viele gute Gründe sprechen für die ungebrochene Beliebtheit von Echtholz als Bodenbelag. Hier finden Sie Tipps, mit denen Sie länger Freude an Ihrem Parkett haben.