Wertvolle Tipps zum Heizungskauf

Wertvolle Tipps zum Heizungskauf
© Viessmann

Noch immer ist der Modernisierungsbedarf in deutschen Kellern hoch: Experten schätzen, dass vier von fünf Heizungen nicht dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Meist wissen auch die Besitzer, dass eine neue Heizungsanlage nötig ist, doch sie fühlen sich angesichts der komplexen Thematik überfordert. Gleiches gilt für Bauherren. Auch sie sehen sich mit einer Vielzahl an Fragen konfrontiert, etwa bei der Wahl des Energieträgers. Ein neues Webangebot schafft Abhilfe.

Mit heizung.de startet Viessmann sein erstes Informations- und Ratgeberportal rund um die Themen Heizung, Förderung und Finanzierung sowie mit nützlichen Expertentipps für Verbraucher. Bauherren und Immobilieneigentümer finden auf der Website Antworten auf alle wichtigen Fragen. Zudem erhalten sie Übersichten zu den unterschiedlichen Heizsystemen und wichtige Neuigkeiten aus dem Heizungsbereich. Darüber hinaus berichten die Autoren über zukunftsweisende Themen wie Smart Home und die intelligente Anbindung der Heizungsanlage an das Internet. In den Ratgebersparten geben die Experten wertvolle Tipps zum richtigen Heizen, Energiesparen und Heizkosten senken. Außerdem werden Hilfestellungen und Anleitungen für Bereiche wie die Heizungsentlüftung aufgeführt. Das Heizungslexikon erklärt zudem wichtige Begriffe auf einfache und verständliche Weise. Bauherren und Modernisierer erhalten Schritt für Schritt praktische Hilfestellung von der Planung bis hin zu Möglichkeiten der staatlichen Förderung und Finanzierung inklusive eines Finanzierungsrechners. Ein kostenloser Energie-Spar-Check sowie Pro- und Contra-Listen helfen bei der Entscheidung für die richtige Heizung. Neben qualitativ hochwertigen Informationen unterstützt heizung.de Verbraucher dabei, in wenigen Schritten einen geprüften, regionalen Heizungsinstallateur für das geplante Projekt zu finden.

Das Portal heizung.de ist ein interaktives, responsives Webangebot, das auf allen relevanten Endgeräten, also Desktop, Tablet und Smartphone, verfügbar ist. Weitere Informationen unter heizung.de.

Originally posted 2017-04-23 09:37:24.


Related Posts

Energieverluste übers Dach eindämmen
© djd/Braas

Energieverluste übers Dach eindämmen

Das Dach soll die Bausubstanz des Eigenheims schützen und an kalten Tagen ein behagliches Raumklima unterstützen. Ein fachgerechter Wärmeschutz reduziert den Energieverlust gegenüber einem nicht- oder schlecht gedämmten Dach um bis zu 70 Prozent.

Beton hat Wärmespeicherkraft
© epr/BetonBild

Beton hat Wärmespeicherkraft

Wer bei der Eigenheim-Planung den baulichen Wärmeschutz berücksichtigt und auf Beton zurückgreift, profitiert später von einem prima Raumklima. Dabei bietet der Baustoff nicht nur besten Schall-, Brand- und Feuchteschutz, sondern verfügt zudem über eine hervorragende Wärmespeicherkraft.