Tapeziertipps aus dem Internet

Ob in der Bahn, im Urlaub oder beim Lieblingsitaliener: Unsere Social Media Community ist immer mit dabei. In Zeiten von Facebook, Snapchat und Co teilen wir eigene Erlebnisse, „liken“ Fotos unserer Freunde und folgen den neuesten Storys der Trend-Blogger.

Auch YouTube möchte niemand missen. Schließlich gibt’s hier nicht nur Musikvideos, sondern auch jede Menge Wissenswertes, das unseren Alltag bereichert – und super hilfreich ist, wenn eine Renovierung ins Haus steht. Meist reichen dann wenige Klicks und der passende Clip mit praktischen Tipps zum geplanten DIY-Projekt steht parat.

Video-Anleitungen für die Renovierung

Besonders beim Thema Wandgestaltung kann so manches Fragezeichen im Raum stehen. Welche Farbe kommt zum Einsatz? Was für Tapeten gibt es überhaupt? Welche davon eignet sich am besten für die eigenen Bedürfnisse und wie bringt man diese dann problemlos an die Wand?

Mit den frischen Tapeziervideos von Erfurt erhalten Wandexperten in spe digitale Unterstützung zu jeder Phase ihres Vorhabens. Die Clips, zu finden unter ❥ www.youtube.com/ErfurtKG, führen Verbraucher gut verständlich an die Arbeit mit Tapeten heran. Sie zeigen dir, worin die Vorteile von Rauhfaser und Vlies-Rauhfaser, Papierprägetapete, Vliesfaser oder Glattvlies liegen und machen von der ersten Sekunde an Lust aufs Kreativsein. Dabei motiviert die dynamische Aufmachung der Videos auch Renovierungslaien.

Wandgestaltung 2.0

Denn ob die richtige Einweichzeit oder die Verarbeitung in Wandklebetechnik: Jeder, der weiß, mit welchen Kniffen er die Wunschtapete optimal an die Wand bringt, fühlt sich sicher und bleibt bei der Umsetzung völlig entspannt. Egal ob du einen knalliger Hingucker oder eine dezente Oberfläche planst, die Anleitungsvideos bringen dich nachvollziehbar und Schritt für Schritt zur persönlichen Kreativwand.

Selbst wer noch keine Vorstellung vom späteren Ergebnis hat, kann sich anhand der vielfältigen Ideen und gezeigten Wandbeispiele prima inspirieren lassen.

Doch nicht nur das: Zwischendrin informieren die Clips über interessante Details, etwa welche Produktvorteile die einzelnen Tapeten in petto haben und warum sie sogar für Allergiker geeignet sind. Also: Anregungen holen und ruck, zuck zur eigenen Wandgestaltung 2.0!

War dieser Artikel hilfreich?