Schlagwort: Luftqualität

Ein stilles Örtchen für sämtliche Ansprüche
© SFA Sanibroy

Ein stilles Örtchen für sämtliche Ansprüche

Neue Toiletten sind mit einer Hebeanlage ausgestattet und benötigen entsprechend keinen separaten Spülkasten. So nehmen sie dank ihrer Kompaktheit nicht viel Raum in Anspruch.

Luftschadstoffen keine Chance geben
© Saint-Gobain Rigips

Luftschadstoffen keine Chance geben

„Hier ist dicke Luft“ ist ein Satz, den man nicht gerne hört – sowohl zwischenmenschlich als auch, was das Klima innerhalb der eigenen vier Wände angeht. Denn flüchtige Luftschadstoffe, sogenannte VOCs, wie etwa Formaldehyd, können sie sich in höherer Konzentration negativ auf die Gesundheit auswirken.

Digitale Wohnraumlüftung
© djd/Zehnder Group

Digitale Wohnraumlüftung

Ein selbstständig mitdenkendes Zuhause ist schon längst keine Zukunftsvision mehr, sondern in immer mehr Haushalten bereits Realität. Wichtige Haushaltsgegenstände sowie zentrale Elemente der Haus- und Lichttechnik sind vernetzt, können automatisch miteinander kommunizieren und lassen sich bequem von unterwegs bedienen. Dazu gehört auch, dass der Hausherr von überall aus für das perfekte Wohnraumklima sorgen kann.

Kompromisslos konsequent
© Weibel Abluft-Tuning

Kompromisslos konsequent

Der verlustfreie Mauerkasten von Weibel führt verbrauchte Luft und Wasserdampf zügig ab. So haben schlechte Gerüche keine Chance und Schimmelbildung wird verhindert.

Worauf Hobbyköche beim Dunstabzug achten sollten
© djd/TopaTeam/Berbel

Worauf Hobbyköche beim Dunstabzug achten sollten

Kochgerüche sind ebenso lästig wie hartnäckig. Gerade in offenen Küchen breitet sich der Mief bis in den Wohnbereich aus. Umso wichtiger ist es, schon beim Kochen für reine Luft zu sorgen: mit der richtigen Lüftung und einem leistungsstarken Dunstabzug.

Mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung aufatmen
© Fränkische Rohrwerke/©Fotolia_Oksana Kuzmina

Mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung aufatmen

Wohl jeder hat schon einmal erlebt, wie verbrauchte Luft im Raum die Konzentration beeinträchtigen oder gar zu Kopfschmerzen führen kann. Frische Luft hingegen trägt wesentlich zu unserem Wohlbefinden bei.

Reine Luft in Innenräumen
© Getifix

Reine Luft in Innenräumen

Wer als angehender Haus- und Wohnungseigentümer oder Mieter verschiedene Objekte besichtigt, kennt das Phänomen: Waren die Vormieter Raucher, ist der Geruch meist noch präsent.

Nachhaltig trockene Wände lassen Schimmel keine Chance
© djd/Hygrosan/©Fotolia_Monkey Business

Nachhaltig trockene Wände lassen Schimmel keine Chance

Viele Mieter kennen das Problem: Sie haben Schimmel in der Wohnung – und bekommen vom Vermieter den schwarzen Peter zugeschoben, weil sie angeblich zu wenig lüften würden. Häufiges Lüften alleine bringt aber nicht immer die erwünschte Besserung, und auf die Wärmedämmung der Wände oder Fenster hat man als Mieter kaum Einfluss. Hilflos ausgeliefert ist man feuchten Wänden in der Mietwohnung aber nicht mehr.