Schlagwort: Bauen

Freitragende Treppen vermitteln Wohnqualität
© Kenngott

Freitragende Treppen vermitteln Wohnqualität

Treppenhäuser mit Betonläufen sind wahrlich keine Augenweide. Bei Ein- oder Zweifamilienhäusern ist ein stilvolles Ambiente aber unabdingbar. Kenngott bietet echte Alternativen zur vergleichsweise wuchtigen Betontreppe.

Gemeinsam, und doch indivduell wohnen
© epr/SchwörerHaus

Gemeinsam, und doch indivduell wohnen

Viele Menschen wollen die Nähe zum Stadtzentrum nicht missen oder zumindest eine gute Anbindung haben. In zahlreichen Kommunen entstehen deshalb Wohngebiete mit einer höheren Bebauungsdichte, um die Grundstücke wirtschaftlicher zu nutzen. Moderne Neubaugebiete von heute berücksichtigen dabei sowohl architektonische als auch ästhetische Ansprüche.

Betonbauteile schützen vor Außenlärm
© epr/BetonBild

Betonbauteile schützen vor Außenlärm

Nach Hause kommen, abschalten, wohlfühlen – so sollte es eigentlich sein. Doch was tun, wenn sich die Nachbarn ständig streiten, der Hund nicht aufhört zu bellen oder laute Beats die Wände zum Beben bringen? Mit der richtigen Bauweise lässt sich Lärm, der von außen in das Zuhause dringt, deutlich reduzieren oder ganz vermeiden. Das Geheimnis: die Rohdichte des Baustoffes.

Mauersteine punkten beim Hausbau
© epr/Massiv mein Haus/Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

Mauersteine punkten beim Hausbau

Grundsätzlich kann man sich für eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie bei Wohngebäuden auf Umweltproduktdeklarationen, sogenannte EPDs, verlassen. Im Institut Bauen und Umwelt e.V. werden dafür beispielsweise Baumaterialien auf ihre ökologische, ökonomische sowie auf die soziokulturelle und funktionale Qualität hin überprüft und deklariert.

Ökologische Lebensweise
© Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

Ökologische Lebensweise

Schon beim Hausbau lässt sich der Grundstein für eine ökologische Lebensweise legen. Ein Baustoff, der rein aus natürlichen Rohstoffen besteht, überträgt ein Gefühl von Natur in die Wohnräume, verbreitet ein angenehmes Wohlfühlklima und lässt uns mit einem guten Gewissen leben. Ein solcher Baustoff ist Kalksandstein.

Mit einem Haus aus Mauerwerk zusätzliche Heizkosten vermeiden
© epr/Massiv mein Haus/Unipor

Mit einem Haus aus Mauerwerk zusätzliche Heizkosten vermeiden

Wer in einem Haus aus massivem Mauerwerk wohnt, profitiert von ganzjährig optimalen Raumtemperaturen. Massive Wände gleichen Schwankungen der Außentemperatur wirkungsvoll aus und sorgen jederzeit für ein angenehmes Wohnklima.

Nicht zu warm und nicht zu kalt
© BetonBild

Nicht zu warm und nicht zu kalt

Ob Wohnräume dazu neigen, zu kühl oder überhitzt zu sein, hängt von der Beschaffenheit des Baumaterials ab. Hier gilt, dass Bauweisen aus schwerem Material die Wärme besser speichern können als leichte. Demzufolge haben massive Wände und Decken aus Beton eine besonders hohe Wärmespeicherfähigkeit.

Wenn Sturm und Regen einfach abprallen
© PREFA

Wenn Sturm und Regen einfach abprallen

Dächer sollten nicht nur gut aussehen, sondern sturmsicher und witterungsbeständig sein. Bei jedem Wetter auf der sicheren Seite ist man mit schicken Aluminiumdächern.