Splitterfreie Terrassen aus Holzverbundwerkstoff

Terrasse aus Holzverbundwerkstoff mit Kind
© djd/Megawood

Holz ist für die Bodengestaltung vielseitig einsetzbar – sowohl als Parkettboden im Wohnzimmer als auch für die Terrasse im schönen Garten. Mit seiner Haptik schmeichelt Holz auch nackten Füßen sehr. Vorausgesetzt, die Dielen sind intakt und splitterfrei. Das ist bei Dielen aus modernem Holzverbundwerkstoff der Fall.

Die Witterung belastet Terrassendielen aus Holz

Im Außenbereich setzen Wind und Wetter hölzernen Terrassendielen sichtbar zu. Das Holz benötigt regelmäßige Pflege. Doch egal, wie intensiv man sich darum kümmert: Ein Verwittern ist nach einigen Jahren Nutzung unvermeidlich. Wenn sich Risse bilden oder der Terrassenboden verzogen ist, wird es höchste Zeit für eine Sanierung. Sonst drohen beim nächsten Barfußgang Splitter und deren schmerzhafte Folgen.

Dielen aus Holzverbundwerkstoff sind die praktische Alternative

Wer nicht auf die Holzoptik und Haptik verzichten möchte, sich jedoch Pflegeaufwand ersparen will, findet in Holzverbundwerkstoff eine optimale Alternative. Terrassendielen daraus sehen aus wie echtes Holz und fühlen sich auch so an – aber sind wesentlich robuster und langlebiger. Zudem sind sie in vielen Varianten, Designs und naturnahen Farbtönen erhältlich. Passend also zum persönlichen Geschmack und zur Architektur des Eigenheims.


Für die Herstellung von Holzverbundwerkstoff-Dielen werden Naturholzfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit umweltfreundlichen Additiven verfeinert, sodass sie Regen und anderen Wetterlagen mühelos standhalten. Das regelmäßige Imprägnieren der Terrassendielen kann man sich somit ersparen. Das Verbundmaterial behält die Natursignierung von Holz und eine feine Maserung.

Zeitersparnis bei der Sanierung

Wenn vorher bereits Holzdielen auf der Terrasse verlegt waren, eignen sich wetterfeste Holzverbundwerkstoffe übrigens ideal für eine einfache und zeitsparende Modernisierung. Denn häufig kann die Unterkonstruktion weiter genutzt werden, lediglich die eigentlichen Dielen werden ausgetauscht.

Noch ein Tipp: Megawood bietet einen interaktiven Terrassenplaner als Augmented-Reality-App für Smartphone und Tablet an.