Speicheröfen, die gesunde Art des Heizens

Kaminofen im Wohnzimmer
© epr/Tonwerk Lausen

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Seien wir doch mal ehrlich: Alles ist irgendwo machbar und zu bewältigen, vorausgesetzt, wir sind gesund. Und warum sollten wir nicht genau dort, wo wir den größtmöglichen Einfluss haben – nämlich daheim –, alle Möglichkeiten ausschöpfen, die zu einem gesunden Wohnen beitragen?

Mediziner und Baubiologen empfehlen das Heizprinzip des Speicherofens als eine besonders angenehme Art der Raumerwärmung. Die sanfte Strahlungswärme, wie sie von den Feuerstätten der Schweizer Speicherofenmanufaktur Tonwerk Lausen abgegeben wird, funktioniert im Prinzip wie die Sonne und wird als besonders wohltuend empfunden. Weil diese Wärme – anders als bei Konvektionsheizungen – direkt übertragen wird, gibt es so gut wie keine Luftumwälzung. Dadurch trocknet die Luft nicht aus, zudem ist eine geringere Staubbelastung gewährleistet, weil weder Hausstaub noch Pollen aufgewirbelt werden. Von frischer, sauberer Luft profitieren nicht nur Allergiker, sondern alle Hausbewohner, allen voran Kinder und ältere Menschen. In handwerklicher Präzision gefertigt, verbinden die hochmodernen, drehbaren und in aktuellem Design gehaltenen Speicheröfen der Schweizer Speicherofenmanufaktur Tonwerk Lausen maximale Energieausbeute bei minimalem Holzverbrauch und umweltfreundliche Verbrennung mit geringem Schadstoffausstoß. Das Herzstück eines Tonwerk-Speicherofens ist der integrierte Speicherkern aus hochwärmeleitender, feuerfester Keramik. Beim Abbrand des Holzes nimmt er die frei werdende Energie auf und speichert diese, um sie später wohldosiert bis zu zwölf Stunden lang an seine Umgebung abzugeben, ohne dabei den Raum zu überhitzen. Mit dem optionalen, wasserführenden Aqua-Modul können die Öfen auch in ein zentrales Heizungssystem eingebunden werden. Dieses System passt perfekt ins Energiesparkonzept der Niedrigenergie-Bauweise. Zudem erlaubt die raumluftunabhängige Luftzuführung den Einsatz in Häusern mit kontrollierter Wohnraumlüftung. Da zu einem seriösen Angebot eine fachmännische Beratung und Installation gehören, führt der Weg zum Speicherofen immer über einen zertifizierten Fachhändler.

Weitere Informationen gibt es unter www.tonwerk-ag.com.