Plissees setzen Fenster in Szene

In der dunklen Jahreszeit trägt das Tageslicht nur wenig zur Erhellung der Innenräume bei. Dennoch wünschen sich die meisten Menschen einen Sichtschutz am Fenster. Dafür gibt es gute Gründe: Zum einen möchte man unerwünschte Einblicke von außen vermeiden und seine Privatsphäre schützen. Zum anderen lassen sich Fenster, Balkon- und Terrassentüren mit Systemen zum Innensonnenschutz besonders schön in Szene setzen.

Individuelle Raum- und Lichtsituationen schaffen

Es müssen nicht immer Gardinen oder Vorhänge sein. Moderner wirken Fensterbehänge wie Waben- oder Diamantplissees. Wabenplissees schaffen eine ruhige und großzügige Atmosphäre im Raum. Die durchbrochene Struktur von Diamantplissees wirkt exklusiv und belebt die Fensterfläche mit interessanten Lichteffekten.

Die Behänge sind optisch attraktiv und haben praktische Vorteile. Sie lassen sich nicht nur von oben nach unten schließen, sondern sind dank der Führungsseile beliebig verschiebbar. So können – angepasst an die aktuelle Lichtsituation, Tageszeit oder Stimmung – höchst individuelle Licht- und Raumsituationen geschaffen werden. Unter ► www.gardella-home.com gibt es dazu mehr Informationen und Ideen.

Plissees im Badezimmer
Wabenplissees sind die perfekte Fensterdekoration. Sie dienen als attraktiver Sicht- und Lichtschutz und verbessern die Wärmedämmung.

Von Vorteil ist auch die wärmedämmende Wirkung, die Wabenplissees durch das Luftpolster in ihrer Wabenkonstruktion haben. Sie trägt zur Verbesserung des Raumklimas an kalten Tagen bei, da die Kälteabstrahlung der Fenster verringert und Wärmeverluste reduziert werden.

Befestigung ohne Bohren: Ideal auch für Mietwohnungen

Dank einfach zu handhabender Systeme lassen sich die Plissees von jedermann selbst montieren. Die Befestigung ist ohne Bohren oder andere Beschädigungen an den Fensterrahmen möglich. Da sie wieder spurlos zu entfernen sind, eignen sich die Behänge auch sehr gut für den Einsatz in Mietwohnungen.

Mit mehreren Standardgrößen lassen sich die meisten Fensterflächen abdecken, da die seitliche Größenanpassung kinderleicht mit einem Messer, einer Kneifzange oder einer einfachen Metallsäge möglich ist. Und falls die Standardmaße für ein Fenster nicht passen sollten, bieten viele Hersteller auch die Möglichkeit zur Anfertigung von Sondergrößen auf Maß.

  • Bild 4062: djd/Gardella
  • Bild 4061: djd/Gardella
consequat. tristique risus libero venenatis id at lectus consectetur