Originelle Wandgestaltung mit Naturstein

Originelle Wandgestaltung mit Naturstein
© epr/Style Beton

„Das Zuhause ist, wo das Herz ist“, so sagt man. Andersherum geht es aber auch – wenn es daheim so schön ist, dass man immer wieder mit Freude dahin zurückkehrt, sich sozusagen in das eigene Zuhause verliebt. Möglich wird dies, indem man seinen eigenen Lifestyle kreiert und seine lang gehegten Wünsche in die Wirklichkeit umsetzt. Sind diese zu kostspielig, finden sich mit Sicherheit auch Alternativen, die dem Original sehr nahe kommen oder sogar täuschend echt wirken.

Bestes Beispiel dafür ist Naturstein. Eine damit gestaltete Akzentwand im Wohnzimmer wertet den Ort, an dem man viele gemütliche Stunden verbringt, definitiv auf. Egal ob raue oder glatte Steine, dunkle oder helle oder sogar farblich gemischte: Der Raum erhält ein besonderes Flair und eine tolle Kulisse für Möbel und Dekoration. Aber dafür eine Menge Geld zahlen? Das ist nicht nötig. Man kann den Wänden im wahrsten Sinne des Wortes seinen eigenen Stempel aufdrücken, also die Steine ganz einfach auf die Wände stempeln lassen! Dafür verwendet der Experte Style Beton eine spezielle Technik, die so originell wie simpel ist: Zunächst wird ein spezieller Dekorputz aufgetragen und dann der Stempel mit dem gewünschten Muster in ihn hinein gedrückt. Nach ein paar Tagen Trockenzeit muss die Wand dann nur noch mit einer einfachen Wischtechnik lasiert werden. Das Ergebnis: eine täuschend echt wirkende Natursteinwand. Ob Marmor-, Schiefer-, Fels-, Ziegel- oder sogar auch Holzoptik – zahlreiche Variationen, Farben und Formen sind möglich. Denn wie das Design am Ende aussieht, hängt einzig und allein vom Stempel und den Farben ab, die dafür gewählt werden. Mehr als 50 Formen hat Style Beton dazu auf Lager und noch einmal ebenso viele, um sogar Böden individuell zu gestalten. Der Dekorputz kann auf vorhandenen Putz, Mauerwerk, Gipskarton und vielem mehr angebracht werden. Er ist extrem robust und atmungsaktiv, um sowohl externe als auch innenliegende Wände zu dekorieren. Er ist fugenlos und völlig ohne Risse zu gestalten.

Wie das Ganze funktioniert, kann man sich in einem YouTube-Video anschauen. Weitere Informationen gibt es zudem unter www.lifestylebeton.de.


Ähnliche Beiträge

Bitumen- und Asbestdächer jetzt sanieren
© epr/LUXMETALL

Bitumen- und Asbestdächer jetzt sanieren

Asbestdächer sollen aufgrund ihrer Gesundheitsgefährdung längst entsorgt werden. Und auch für Bitumendächer, die alle zwei bis drei Jahre mit einem Dachlack nachbehandelt werden müssen, gibt es Alternativen, die weitaus pflegeleichter sind.

Der Staubsauger, ein moderner Helfer
© djd/Kärcher

Der Staubsauger, ein moderner Helfer

Neue Wohnraumkonzepte wie das „Minimalist Living“ werden immer beliebter. Umso besser, wenn auch die Putzhelfer praktisch, platzsparend und trotzdem stets griffbereit verstaut werden können. Denn wer möchte schon über Staubsauger und Co. stolpern?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.