Fensterfront mit minimalen Fugen

Wer die Fenster für seine eigenen vier Wände auswählt oder austauscht, muss sich unter anderem damit beschäftigen, aus welchem Material die Einfassungen bestehen sollen. Alu-, Holz- oder Kunststoffrahmen? Während Kunststoff besonders pflegeleicht ist, punktet Aluminium mit seiner dauerhaften Haltbarkeit und Holz wiederum überzeugt mit seinem natürlichen Charme und besten Wärmedämmwerten.

Fenstereinfassung ohne Abstriche

Aus welchem Werkstoff auch immer gefertigt, der Rahmen beeinflusst die Optik eines Fensters – für Besitzer großflächiger Glasfronten oftmals ein notwendiger, aber manchmal kein gern gesehener Kompromiss. Trendbewusste Bauherren müssen mit den Holz-Glas-Verbundelementen Facade von Uniglas keine Abstriche bei der Realisierung ihrer großzügigen Fensterfronten mehr machen.

Die innovative Lösung basiert auf drei wesentlichen Komponenten: einer Isolierglasscheibe, einer patentierten Holzkoppelleiste und einem Spezialklebstoff. Zusammen ermöglichen sie eine Fassade, die durch ihre nahezu perfekte Ganzglasoptik ohne auffällige Rahmen besticht.

Die perfekte Ganzglasoptik

Beeindruckend ist überdies die unkomplizierte und schnelle Montage, denn die einzelnen Holz-Glas-Module von Facade werden im Werk auf Basis einer berechneten Klebstoff-Geometrie vorgefertigt. Bei Ankunft an der Baustelle müssen sie nur noch an der Unterkonstruktion, einer Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Brettschichtholz, befestigt und abgedichtet werden.

Auf diese Weise kann das Glas eine tragende Funktion in der Gebäudehülle übernehmen und herkömmliche Rahmeneinfassungen werden überflüssig. Im Falle einer Reparatur können die einzelnen Holz-Glas-Verbundelemente einfach und zügig ausgetauscht werden, ohne dass die gesamte Fensterfront davon Schaden nimmt. Weitere Informationen gibt es unter ❥ www.uniglas-facade.de.

Fenster mit hervorragenden Wärmedämmwerten

Die Optik und der schnelle Einbau sind nicht die einzigen Vorteile, die das witterungsbeständige System so attraktiv machen. Auch erweist sich Facade mit seinen hervorragenden Wärmedämmwerten, die den Primärenergiebedarf des Hause deutlich senken, seiner vorbildlichen CO2-Bilanz und seiner maximalen Sonnenenergieausnutzung als äußerst effizient und nachhaltig. Zudem wurde den Holz-Glas-Verbundelementen die Eignung für das erdbebensichere Bauen nachgewiesen.

  • Fassade mit nahtloser Ganzglasoptik: Uniglas/Frerichs Glas