Fassade

Fassade by Zuhause XXL. Von Konstruktion, Gestaltung und Dämmung ✔ hin zur Fassadensanierung finden Sie hier ➔ Wissenswertes rund um die Fassade Ihres ♥ Zuhauses.

Optisch rahmenlose Glaswände
© epr/Josko

Optisch rahmenlose Glaswände

Große Fensterflächen ohne Rahmen liegen im Trend und sind die perfekte Ergänzung für eine freie, moderne Architektur. Ein optisch rahmenloses Ganzglas-System sprengt beim Wohnen die Grenzen und erlaubt eine völlig neue Flexibilität für eine anspruchsvolle Raumgestaltung.

Lust auf neue Fassaden
© Saint-Gobain Weber

Lust auf neue Fassaden

Eine Fassadensanierung steigert den Wert eines Hauses und ist damit gerade in Zeiten niedriger Zinsen eine gute Investition. Zudem können sich Hausbesitzer täglich über den Anblick ihrer gepflegten, schönen und repräsentativen Fassade freuen. Das häufigste Oberflächenfinish bei Wohngebäuden ist Putz, fast immer als dünnschichtiger Scheiben- oder Reibeputz. Christian Poprawa, Vertriebs- und Marketingdirektor beim Edelputzhersteller Saint-Gobain Weber, wirbt für mehr Kreativität.

Brandschutz an der Fassade
© djd/Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V.

Brandschutz an der Fassade

Hausbesitzer sollten beim Dämmen darauf achten, dass der neueste Stand der Technik auch wirklich berücksichtigt wird. Gerade für WDVS mit dem oft verwendeten Dämmstoff Polystyrol (EPS) wurden die Vorschriften zum Brandschutz in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt.

Rahmenlose Fenster vermitteln ein freies Wohngefühl
© Josko

Rahmenlose Fenster vermitteln ein freies Wohngefühl

Fensterflächen ohne Rahmen liegen im Trend und sind die perfekte Ergänzung für eine freie, moderne Architektur mit besonderer Leichtigkeit. Die gläsernen Fassaden vermitteln ein Gefühl von Weite, indem sie die Grenzen zwischen Innen und Außen verschwimmen lassen.

Holzfassaden mit unsichtbarer Befestigung
© Osmo

Holzfassaden mit unsichtbarer Befestigung

Man kann den ersten Eindruck, den das Haus auf Gäste oder Passanten hat, entscheidend beeinflussen. Die Möglichkeiten der Fassadengestaltung sind vielfältig, von modern bis rustikal ist alles drin. Auch die Materialien sind höchst unterschiedlich.

An der Fassade tut sich was
© profil dekor

An der Fassade tut sich was

Als Hausherr kann man sich Schöneres vorstellen, als die Holzverkleidung an seinem Haus instand zu setzen. Eine Verblendung aus Holzlatten sieht ansprechend aus, ist aber aufgrund des anfälligen Materials sehr arbeits- und pflegeintensiv. Das kostet nicht nur jährlich Geld, auch die Zeit könnte man effektiver nutzen. Wer sich für eine Fassadenverkleidung aus hochwertigem Kunststoff entscheidet, kennt dieses Problem nicht.

Aluminiumfassaden mit überzeugenden Vorteilen
© epr/PREFA/Croce&Wir

Aluminiumfassaden mit überzeugenden Vorteilen

Die Hülle eines Gebäudes hat verschiedene Funktionen. Natürlich soll sie dem Haus eine schöne Optik verleihen. Darüber hinaus schützt sie die Immobilie aber auch 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr vor Wind und Wetter und spielt nicht zuletzt in Sachen Wärmedämmung eine Rolle.

Vertikale Fassadenverkleidung punktet mit Gestaltungsvielfalt
© Osmo

Vertikale Fassadenverkleidung punktet mit Gestaltungsvielfalt

Nach wie vor im Trend liegen Fassaden aus Holz, denn sie strahlen Wärme und Behaglichkeit aus. Außerdem ist Holz ökologisch einwandfrei, weil es ein nachwachsender Rohstoff ist.