Zehn, neun, acht, sieben, sechs … zum Ende eines langen Winters zählen viele Leute die letzten Tage herunter, bis endlich der Frühling – und damit der Startschuss für die warmen Monate – da ist. Denn man hat sich längst an den eigenen vier Wänden sattgesehen und will einfach nur noch raus ins Freie auf die Terrasse. Und das idealerweise bis weit in die Nacht.

Doch Vorsicht ist geboten: Gerne wollen Falter, Mücke und Co den umgekehrten Weg gehen und ins Haus gelangen. Wer das verhindern will, muss die Terrassentür stets geschlossen halten? Nein! Für eine „offene“ Verbindung von innen nach außen gibt es effektivere Lösungsansätze, allen voran Fliegengitter.

Insektenschutzgitter für jeden Anspruch

Doch hierbei bestehen große Unterschiede bezüglich der Qualität in Sachen Gewebe und Montage. Bei Neher kann man sich der Hochwertigkeit in sämtlichen Punkten sicher sein. Darüber hinaus genießen Kunden eine große Auswahl, die für jeden Anspruch und jede Einbausituation das passende Produkt bereithält. Denn beim Unternehmen werden neben normalen Drehtüren beispielsweise auch Schiebeanlagen nach Maß in Größen bis zu 2,3 mal 3,5 Metern pro Flügel gefertigt. Bis zu sechs Flügel können hier seitlich verschoben werden.

Eine schwungvolle Alternative dazu bieten Pendeltüren. Beidseitig zu öffnen, schließen sie mittels integrierter Drehstabfedern und Blockmagnete anschließend selbsttätig, sicher und dicht. Und auch an Hund, Katze und Co wurde gedacht: Flächenbündige Klappen aus Aluminium und kratzfestes Gewebe ermöglichen den tierischen Bewohnern einen problemlosen Durchgang.

Wem wenig Platz zur Verfügung steht, der entscheidet sich für Plisseetüren, die keinen Schwenkbereich benötigen und sich zum Öffnen ganz einfach zusammenfalten lassen.

Spezielles Gewebe hält Ungeziefer draußen

Beliebt ist auch das hochwertige Transpatec-Gewebe, das Ungeziefer aufgrund seiner innovativen Webtechnik effektiv den Weg versperrt, aber dennoch eine sehr gute Transparenz und Luftdurchlässigkeit garantiert. Das ist vor allem im Sommer von Vorteil, um die eigenen vier Wände am Abend etwas abkühlen zu lassen. Die hohe Reiß- sowie Stoßfestigkeit gewährleistet, dass die Fliegengitter auch langfristig für Schutz vor ungebetenen Gästen sorgen.

Bildquelle:

  • Insektenschutz an der Terrassentür: Neher
Kategorien: ,

Das könnte dir auch gefallen:

Für viele wohl ein bekanntes Problem: Man zieht in eine neue Wohnung und stellt beim Anbringen der Einrichtungsgegenstände fest, dass der Bohrer im Mauerwerk kaum zu versenken ist. Statt saubere Bohrlöcher zu schaffen, in denen sich mit Dübeln Regale, Hängeschränke, Gardinenstangen oder größere Bilder befestigen lassen, kommt einem bröckelndes Mauerwerk entgegen.

Parkett ist ein zeitloser Klassiker für die Bodengestaltung – naturnah, edel und dabei auch noch urgemütlich. Viele gute Gründe sprechen für die ungebrochene Beliebtheit von Echtholz als Bodenbelag. Hier finden Sie Tipps, mit denen Sie länger Freude an Ihrem Parkett haben.