Wertvolle Tipps zum Heizungskauf

Wertvolle Tipps zum Heizungskauf
© Viessmann

Noch immer ist der Modernisierungsbedarf in deutschen Kellern hoch: Experten schätzen, dass vier von fünf Heizungen nicht dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Meist wissen auch die Besitzer, dass eine neue Heizungsanlage nötig ist, doch sie fühlen sich angesichts der komplexen Thematik überfordert. Gleiches gilt für Bauherren. Auch sie sehen sich mit einer Vielzahl an Fragen konfrontiert, etwa bei der Wahl des Energieträgers. Ein neues Webangebot schafft Abhilfe.

Mit heizung.de startet Viessmann sein erstes Informations- und Ratgeberportal rund um die Themen Heizung, Förderung und Finanzierung sowie mit nützlichen Expertentipps für Verbraucher. Bauherren und Immobilieneigentümer finden auf der Website Antworten auf alle wichtigen Fragen. Zudem erhalten sie Übersichten zu den unterschiedlichen Heizsystemen und wichtige Neuigkeiten aus dem Heizungsbereich. Darüber hinaus berichten die Autoren über zukunftsweisende Themen wie Smart Home und die intelligente Anbindung der Heizungsanlage an das Internet. In den Ratgebersparten geben die Experten wertvolle Tipps zum richtigen Heizen, Energiesparen und Heizkosten senken. Außerdem werden Hilfestellungen und Anleitungen für Bereiche wie die Heizungsentlüftung aufgeführt. Das Heizungslexikon erklärt zudem wichtige Begriffe auf einfache und verständliche Weise. Bauherren und Modernisierer erhalten Schritt für Schritt praktische Hilfestellung von der Planung bis hin zu Möglichkeiten der staatlichen Förderung und Finanzierung inklusive eines Finanzierungsrechners. Ein kostenloser Energie-Spar-Check sowie Pro- und Contra-Listen helfen bei der Entscheidung für die richtige Heizung. Neben qualitativ hochwertigen Informationen unterstützt heizung.de Verbraucher dabei, in wenigen Schritten einen geprüften, regionalen Heizungsinstallateur für das geplante Projekt zu finden.

Das Portal heizung.de ist ein interaktives, responsives Webangebot, das auf allen relevanten Endgeräten, also Desktop, Tablet und Smartphone, verfügbar ist. Weitere Informationen unter heizung.de.


Ähnliche Beiträge

Bepflanzte Vorgärten sind gut fürs Stadtklima
© BGL

Bepflanzte Vorgärten sind gut fürs Stadtklima

Im Rahmen der Initiative „Rettet den Vorgarten“ setzt sich der BGL für begrünte Vorgärten ein und informiert über die positiven Auswirkungen von Pflanzen: Sie kühlen die Luft, indem sie Wasser über ihre Blätter verdunsten, sie produzieren Sauerstoff, verarbeiten Kohlendioxid und ganz nebenbei reinigen sie die Luft. So schaffen sie gerade in Städten wichtige „Frischluft-Inseln“ und bieten wesentliche Beiträge zur Lebensqualität und Gesundheitsförderung.

Futuristischer Muldenlüfter macht Kochdunst den Garaus
© epr/falmec

Futuristischer Muldenlüfter macht Kochdunst den Garaus

Hobbyköche kennen das: Die Zutaten sind geschnippelt, gewürzt und mariniert, Töpfe und Pfannen stehen bereits auf dem Herd – los geht die Brutzelei! Und schon machen Dämpfe und so manche Gerüche zu schaffen. Sie setzen sich überall in der Wohnung ab und verursachen ein unangenehmes Raumklima. Das beim Kochen entstehende Kondenswasser begünstigt zudem die Schimmelbildung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.