Wasserführender Pelletofen schafft Ambiente

Wasserführender Pelletofen schafft Ambiente
© HAAS+SOHN

Wohlige Wärme und flackerndes Kaminfeuer genießen und dabei auch noch deutlich Heizkosten sparen: Mit dem neuen wasserführenden Pelletofen „HSP 6 HOME-WT“ des österreichischen Qualitätsherstellers HAAS+SOHN Ofentechnik GmbH aus Salzburg ist das kein Wunschdenken, sondern Alltag. Mit der Heizenergie wird zusätzlich auch das Wasser für den Pufferspeicher erwärmt. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Das patentierte Reinigungssystem ermöglicht zudem eine saubere und einfache Reinigung.

Ganz schön smart ist auch die optionale Steuerung mittels App des wasserführenden Pelletofens, die komfortables und flexibles Heizen garantiert – egal, ob von zuhause aus oder von unterwegs. Der „HSP 6 HOME-WT“ ist die perfekte Ergänzung zur Zentralheizung und gerade in der Übergangszeit die ideale Heizalternative.

„Mit unserem neuen Ofen bieten wir die optimale Lösung für alle, die nicht nur das gemütliche Ambiente eines Pelletofens genießen, sondern auch das gesamte Haus clever heizen wollen. Der ‚HSP 6 HOME-WT’ garantiert als wasserführender Pelletofen autarkes, energiesparendes Heizen. Das bedeutet weniger Kosten für den Anwender und gleichzeitig auch weniger Belastung für die Umwelt“, erklärt Manfred Weiss, CEO der HAAS+SOHN Ofentechnik GmbH.

Dank eines patentierten Reinigungssystems geht auch die Reinigung des Wärmetauschers schnell, bequem und sauber von der Hand. Der Schmutz fällt einfach in die Aschelade und kann dann zusammen mit der Asche entleert werden – das Wohnzimmer bleibt sauber.

Der wasserführende Pelletofen vom Salzburger Ofenspezialisten nutzt einen Teil der produzierten Wärme für die direkte Raumbeheizung. Die vollautomatische Raumtemperaturregelung sorgt für gleichmäßige Wärme und für ein rundum angenehmes Wohlfühlambiente. Bis zu 80% der Heizleistung des Pelletofens wird über einen Wärmetauscher in den Pufferspeicher eingespeist und unterstützt so Ihre Zentralheizung. Das ist nicht nur kostengünstig, sondern auch besonders umweltschonend.

Gerade auch in Verbindung mit Wärmepumpen, die immer häufiger für die Energieversorgung des Eigenheims genutzt werden, ist der „HSP 6 HOME-WT“ die ideale Ergänzung fürs Energiemanagement. „Bei sehr tiefen Temperaturen wie im Januar 2017 kommen viele Wärmepumpen an ihre Grenzen und im schlimmsten Fall muss man in den sauren Apfel beißen und teuer Strom zuschalten. Mit unserem wasserführenden Pelletofen können Anwender dieses Risiko effizient und einfach umgehen“, so Weiss.

Auch lesenswert:
  Dank moderner Öl-Brennwerttechnik Bares sparen

Ein optionales Hydraulik-Modul, das platzsparend in den Ofen eingebaut werden kann, regelt den Wasserkreislauf des Ofens. Der Anschluss des „HSP 6 HOME-WT“ erfolgt wahlweise nach hinten in die Wand, oder nach unten in den Boden.

Mit der intelligenten WLAN-Steuerung per App von HAAS+SOHN können Anwender den „HSP 6 HOME-WT“ nach eigenen Wünschen steuern und so ganz flexibel und komfortabel heizen – egal, ob von zuhause aus oder von unterwegs. Mit der bedienerfreundlichen App lässt sich der wasserführende Pelletofen „HSP 6 HOME-WT“ bequem per Smartphone oder Tablet bedienen. Der Anwender kann dabei entscheiden, ob er die innovative WLAN-Funktion im und ums Haus, oder auch völlig standortunabhängig nutzen will.

Das multifunktionale WLAN-Modul wird direkt am Pelletofen angesteckt, anschließend mit einem bestehenden Netzwerk verbunden und kann sofort genutzt werden. Falls noch kein bestehendes Netzwerk im Haus vorhanden ist, kein Problem: Der „HSP 6 HOME-WT“ erzeugt einfach sein eigenes Netzwerk.

Die Neuheit von HAAS+SOHN ist nicht nur technologisch top: Ein großzügiges Sichtfenster gibt den Blick frei auf das flackernde Kaminofen-Flammenbild, dem HAAS+SOHN Feuerkino, das für eine behagliche Wohlfühlatmosphäre sorgt. Mit seinem besonders kompakten Design passt der „HSP 6 HOME-WT“ in jedes Wohnzimmer und ist auch als Eck-Lösung bestens geeignet. Der wasserführende Pelletofen aus dem Hause HAAS+SOHN ist in den Farben perl-anthrazit und perl-grau sowie perl-anthrazit und weiß erhältlich.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.haassohn.com.


Ähnliche Beiträge

Bitumen- und Asbestdächer jetzt sanieren
© epr/LUXMETALL

Bitumen- und Asbestdächer jetzt sanieren

Asbestdächer sollen aufgrund ihrer Gesundheitsgefährdung längst entsorgt werden. Und auch für Bitumendächer, die alle zwei bis drei Jahre mit einem Dachlack nachbehandelt werden müssen, gibt es Alternativen, die weitaus pflegeleichter sind.

Zeit für den Frühjahrsputz
© djd/www.dirtdevil.de

Zeit für den Frühjahrsputz

Es ist Zeit, die Wohnung mal wieder richtig auf Vordermann zu bringen. Fenster putzen, Gardinen waschen, die Küchenschränke auswischen, Heizkörper und Lampen vom Staub befreien oder Teppiche reinigen: Beim traditionellen Großreinemachen ist viel zu tun. Am besten macht man sich mit Lieblingsmusik und guten Reinigungsutensilien an die Arbeit.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.