Schlagwort: Renovieren

Wandfarben beeinflussen das Wohnraumklima
© djd/SCHÖNER WOHNEN-FARBE/Konstantin Eulenburg

Wandfarben beeinflussen das Wohnraumklima

Frei von Lösemitteln, Weichmachern oder Konservierungsstoffen: Wer beim Farbkauf auf diese Kriterien achtet, hat bereits viel für ein gesundes und ausgeglichenes Wohnraumklima unternommen.

Mineralputz schafft Wohlfühlklima
© cero-epr.de

Mineralputz schafft Wohlfühlklima

Mit Mineralputz steht uns heute noch ein Werkstoff zur Verfügung, den schon die Baumeister der Antike zu schätzen wussten. Das naturbelassene Rohmaterial punktet mehr denn je mit seinen wohngesunden Eigenschaften. So ist es in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und damit Schimmelbildung entgegenzuwirken.

Hygge prägt den aktuellen Einrichtungsstil
© djd/SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Hygge prägt den aktuellen Einrichtungsstil

Alle Welt ist “hygge”: Der Einrichtungsstil aus Skandinavien, der Klarheit mit Gemütlichkeit verbindet, bestimmt den aktuellen Wohngeschmack.

Wärmeschutz bei Dachausbau und Dachaufstockung
© djd/Paul Bauder

Wärmeschutz bei Dachausbau und Dachaufstockung

Ob Ausbau eines bestehenden Dachs, Aufstockung oder Dachgauben der richtige Weg sind, hängt unter anderem vom vorhandenen Haus und von örtlichen Bauvorschriften ab. In jedem Fall wichtig ist eine gute Dämmung der Dachräume.

Mit Mineralputz das Bad wohngesund gestalten
© epr/cero-epr.de

Mit Mineralputz das Bad wohngesund gestalten

Mineralputz entspricht den ökologischen Anforderungen der heutigen Zeit. Als Naturprodukt enthält er keinerlei Konservierungsmittel und besteht aus nachhaltigen Rohstoffen. Dank seiner natürlichen Bestandteile wie etwa Lehm und Sand ist er imstande, Feuchtigkeit zu regulieren und damit für ein gesundes Raumklima zu sorgen

Leistungsstarke Kompakt-WCs
© epr/SFA Sanibroy

Leistungsstarke Kompakt-WCs

Vor aufwendigen Renovierungsmaßnahmen schreckt so mancher zurück. In manchen Fällen lässt sich eine Umgestaltung aber nicht vermeiden – etwa wenn durch veränderte Lebenssituationen ein neues Bad im Keller oder im Dachgeschoss entstehen muss. Dann können sich die Betroffenen glücklich schätzen, dass es Möglichkeiten gibt, diese Maßnahmen vergleichsweise schnell und einfach durchzuführen.