Schlagwort: Energie sparen

Heizungspumpe liefert Daten für den hydraulischen Abgleich
© epr/Grundfos

Heizungspumpe liefert Daten für den hydraulischen Abgleich

Wer im Winter keine böse Überraschung erleben möchte, sollte die Heizung lieber früher als später überprüfen und gegebenenfalls optimieren lassen – das spart Unannehmlichkeiten und Kosten. Dabei muss nicht gleich die komplette Heizungsanlage erneuert werden.

Moderne Türlösungen
© epr/perfecta

Moderne Türlösungen

Türen sollen sie uns zu Hause schützen, Lärm und Kälte aussperren, den Weg zum Garten weisen und bei all diesen Aufgaben natürlich auch noch gut aussehen. Doch wo gibt es solch individuelle Modelle, die alle Ansprüche zuverlässig erfüllen?

Passivhaus, Photovoltaik und Flachdach
© djd/www.xps-waermedaemmung.de

Passivhaus, Photovoltaik und Flachdach

Passivhäuser bieten ein behagliches Innenklima im Sommer wie im Winter – ohne ein herkömmliches Heiz- und Kühlsystem zu benötigen. So lassen sich ein Leben lang 85 Prozent Heizkosten sparen.

Zukunftsthema Hybridheizung
© Institut für Wärme und Oeltechnik

Zukunftsthema Hybridheizung

Die Energiewende in Deutschland setzt im Bereich der Wärmeversorgung verstärkt auf den Ausbau erneuerbarer Energien. Als besonders zukunftsträchtig erweisen sich etwa Hybridheizungen, die konventionelle und regenerative Formen der Wärmeerzeugung intelligent miteinander kombinieren. Gerade die moderne Öl-Brennwerttechnik lässt sich effizient und kostensparend mit erneuerbaren Energien verbinden.

Energiefresser stoppen
© epr/E WIE EINFACH

Energiefresser stoppen

Natürlich kann man nicht ganz auf Energie verzichten, aber es gibt viele Möglichkeiten, bewusster damit umzugehen. Intelligente Haustechnik ermöglicht heute eine ganz bequeme und vor allem zuverlässige Steuerung von Haushaltsgeräten und Heizung.

Eine fachgerechte Dämmung spart deutlich Kosten
© epr/Fachverband Mineralwolleindustrie

Eine fachgerechte Dämmung spart deutlich Kosten

Eine fachgerechte Dämmung mit Mineralwolle – egal ob Glas-oder Steinwolle – lohnt sich. Das Kosten-/Nutzenverhältnis lässt sich bereits vorab relativ genau ermitteln: Bei der Planung der individuellen Maßnahmen ist es wichtig, von Beginn an auf die Unterstützung von Experten zu setzen.