Schlagwort: Eigenheim

Fertigbauweise erfüllt den Traum vom eigenen Haus
© epr/SchwörerHaus

Fertigbauweise erfüllt den Traum vom eigenen Haus

Viele Menschen träumen von einem maßgeschneiderten Zuhause, denken jedoch, dass die Kosten dafür viel zu hoch sind. Der Traum vom Eigenheim bleibt damit unerfüllt, obwohl es selbst für überschaubare Baubudgets schöne und individuelle Konzepte gibt. Eine bezahlbare Variante: die Fertigbauweise.

Das Traumhaus schnell finanzieren
© epr/allkauf haus/Wavebreak Media

Das Traumhaus schnell finanzieren

Wer mit seinen Lieben in ein Eigenheim zieht, merkt sehr schnell den Unterschied zur Mietwohnung: selbstbestimmte Entscheidung bei allen Bau- und Renovierungsmaßnahmen, sehr viel Platz und einfach das Gefühl, angekommen zu sein. In einem Wort: Freiheit.

Massiv gebaute Häuser als Altersvorsorge
© epr/Initiative Bauen mit Backstein/Massiv mein Haus

Massiv gebaute Häuser als Altersvorsorge

Das eigene Zuhause bedeutet nicht nur, mietfrei zu wohnen, es ist für viele auch der Einstieg in die Vermögensbildung und stellt eine zusätzliche Altersvorsorge dar. Im Alter lange in seinen eigenen vier Wänden bleiben zu können, ist Gold wert.

Energieverluste übers Dach eindämmen
© djd/Braas

Energieverluste übers Dach eindämmen

Das Dach soll die Bausubstanz des Eigenheims schützen und an kalten Tagen ein behagliches Raumklima unterstützen. Ein fachgerechter Wärmeschutz reduziert den Energieverlust gegenüber einem nicht- oder schlecht gedämmten Dach um bis zu 70 Prozent.

Bei Baumängeln dürfen Zahlungen einbehalten werden
© djd/Bauherren-Schutzbund

Bei Baumängeln dürfen Zahlungen einbehalten werden

Baumängel gehören zu den größten Risiken und Konfliktsituationen, mit denen Bauherren konfrontiert werden können. Was können Hausbauer tun, um ihr Recht auf ein mängelfreies Werk durchzusetzen, bevor die Bauabnahme und die Zahlung der Schlussrechnung anstehen?

Beim Bauen auf Nummer sicher gehen
© djd/Lebensraum Ziegel/tdx/Mein Ziegelhaus

Beim Bauen auf Nummer sicher gehen

Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes geben deutsche Privathaushalte monatlich im Durchschnitt 859 Euro für Wohnen, Energie und Instandhaltung der Immobilie aus. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Miete. Besser beraten sind oftmals diejenigen, die dieses Geld gleich in selbst genutztes Eigentum investieren.