Ganzglas-Haustürfüllungen erobern den Eingangsbereich

Ganzglas-Haustürfüllungen erobern den Eingangsbereich
© epr/Rodenberg

Ganzglas-Türen sind im Hausinnern schon lange Trend. Nun erobern sie auch den Eingangsbereich. Sie sind pflegeleicht, beständig, bestechen durch ihre klare Ästhetik und sind perfekt für alle, die ein freundliches und von Tageslicht durchflutetes Entree wünschen.

Klare Formen verleihen den Ganzglas-Haustürfüllungen der Design-Line von Rodenberg eine schlichte Eleganz. Die mattierten Ganzglasfüllungen zeichnen sich durch absolut glatte und somit pflegeleichte Oberflächen aus. Das veredelte Glas liegt geschützt im Scheibenzwischenraum einer Zweifach- oder Dreifach-Verglasung. Das gilt auch für alle Motivscheiben in Kombination mit Applikationen. Apropos Applikationen: Mit Edelstahl-Lisenen oder Glassteinen als dekoratives Accessoire lassen sich designstarke Akzente setzen.

Auch das Seitenteil der Haustür ist ein oft nicht gekanntes, aber weiteres Gestaltungselement des Eingangsbereiches. Dieses kann nämlich nach persönlichen Vorstellungen oder Vorlieben verglast werden. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Familiennamen oder einem Tiermotiv? Vielleicht holt man sich aber auch mit der Silhouette der Insel Sylt ein Stück Urlaub in den Alltag. So oder so entsteht ein ganz persönlicher Hauseingang mit unverwechselbarem Charme.

Auch lesenswert:
  Problemloser Etagenwechsel auch im Alter

Schwungvolles Design in seiner schönsten Form bietet die Style-Line. Ihre Haustürfüllungen sind lebendig, dynamisch, ausdrucksstark und außergewöhnlich. So finden sich etwa Kreationen des Star-Designers Luigi Colani darunter – das ist Formensprache, die die Sinne berührt. Daneben sind es auch hier die Details, die das besondere Etwas verleihen, zum Beispiel klare Glas- oder Facettensteine als Applikationen.

Visionär und innovativ präsentiert sich die Concept-Line. Hier verbindet sich ein geschlossenes Paneel mit einer Ganzglasfüllung. Der geschlossene Teil lässt sich farblich beliebig ändern und den eigenen Wünschen anpassen. Das schöne große Ganzglaspaneel bietet Lichtdurchlässigkeit und somit viel Helligkeit im Eingangsbereich.

Diese und viele weitere Haustürfüllungen sowie Online-Kataloge zum Stöbern und einen Haustürkonfigurator findet man unter www.rodenberg.ag.


Ähnliche Beiträge

Bitumen- und Asbestdächer jetzt sanieren
© epr/LUXMETALL

Bitumen- und Asbestdächer jetzt sanieren

Asbestdächer sollen aufgrund ihrer Gesundheitsgefährdung längst entsorgt werden. Und auch für Bitumendächer, die alle zwei bis drei Jahre mit einem Dachlack nachbehandelt werden müssen, gibt es Alternativen, die weitaus pflegeleichter sind.

Kurzfristig ein Alarmsystem nachrüsten
© djd/LISTENER Sicherheitssysteme GmbH

Kurzfristig ein Alarmsystem nachrüsten

Die früh einsetzende Dämmerung in Herbst und Winter verleitet Einbrecher erfahrungsgemäß zu verstärkten Aktivitäten. Oft kundschaften sie ihre potenziellen Opfer schon Tage vorher aus. Eigenheimbesitzer ohne Alarmsystem machen es den Ganoven allzu leicht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.